Zusammenfassung: Warum man nicht auf Prog-Konzerte geht

WICHTIG: Dieses Unterforum erlaubt Gastbeiträge ohne Registrierung. Bitte bei Gast-Beiträgen unter "Benutzername" den eigenen Namen angeben, damit die Beiträge zugeordnet werden können.
Antworten
Benutzeravatar
ich_bin_besser
TBP-Chefpromoter
Beiträge: 9466
Registriert: Sa 14. Jun 2003, 00:54
Wohnort: Nordhessen

Zusammenfassung: Warum man nicht auf Prog-Konzerte geht

Beitrag von ich_bin_besser » Do 22. Nov 2007, 16:58

In diesem Thread versuche ich mal (mit Aktualisierungen) einen Überblick über die bisher genannten Gründe zu geben, die gegen einen Konzertbesuch sprechen oder ihn problematisch machen.
Vielleicht finden sich ja Lösungen für das eine oder andere Problem.



1. Festivals sind zu lang
2. Konzerte haben meist keine Sitzgelegenheiten
3. In der Umgebung eines Konzertortes wohnen zu wenige Fans. Daher weite Anreise.
4. Konzerttermine in der Woche ziehen automatisch weniger Besucher.
5. Es gibt zu viele Bands, die man nicht alle live sehen kann.
6. Man will nicht allein zu einem Konzert fahren.
7. Die Eintrittskarten werden immer teurer.
8. Anfahrt und ggf. Hotel sind zu teuer.
9. Familie und Beruf lassen wenig Spielraum.
10. Konzerte sind zu laut.
Keep prog alive - see it live!

Meine Musikliste

Antworten